Sidebar

x
Veranstaltungen in der Nähe
Dez, 2023

Veranstaltungen nach Monaten

Dez
01
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   01.12.2023
Ort: Online |  Die Tierwelt ist bunt und vielfältig und auch in Deutschland werden einige Tiere wieder heimisch, die zunächst als ausgerottet galten, wie der Wolf oder der Biber. Doch wenn Wildtiere ...

Ort: Online | 

Die Tierwelt ist bunt und vielfältig und auch in Deutschland werden einige Tiere wieder heimisch, die zunächst als ausgerottet galten, wie der Wolf oder der Biber. Doch wenn Wildtiere sich in Innenstädten plötzlich heimisch fühlen, kann das zu Problemen und Herausforderungen für Kommunen führen. Aber nicht nur Wildtiere wie Fuchs, Waschbär oder Marder werden so zum Problem, auch altbekannte (Tier-)Gesichter wie Tauben können sich als Herausforderung für den städtischen Alltag erweisen.

In der Diskussion um die „Wildtiere in Innenstädten“ sollen unter anderem folgende Fragen besprochen werden:

  • Welche Herausforderungen bieten Wildtiere in der Stadt?
  • Was sind mögliche Umgangsstrategien
  • Was tun, wenn Tiere plötzlich aggressiver werden?
  • Haben Wildtiere in der Stadt auch einen Nutzen?

Moderation: Scarlett Lüsser, Redakteurin, Behörden Spiegel

  • Dr. Claudia Gutsche-Stohldreier*, Leiterin, Forstamt Wolfhagen
  • Derk Ehlert*, Wildtierexperte, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
  • Heinz Paula*, Vorsitzender und ehem. tierschutzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Tierschutzverein Augsburg und Umgebung
  • Katrin Koch*, Wildtierberatung, NABU-Landesverband Berlin
  • Thomas Schröder*, Präsident, Deutscher Tierschutzbund
  • N.N.*, Team Veterinärwesen, Region Hannover
  • Prof. Dr. Martin Prominski*, Institut für Freiraumentwicklung, Leibniz Universität Hannover

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier

 

  1.   1
Dez
12
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   12.12.2023
Ort: Online |  Seit Anfang des Jahres steht daviplan – das Datentool für die regionale Daseinsvorsorgeplanung – zum Download bereit. daviplan unterstützt Sie bei der Planung von Standort- und Angebo...

Ort: Online | 

Seit Anfang des Jahres steht daviplan – das Datentool für die regionale Daseinsvorsorgeplanung – zum Download bereit.

daviplan unterstützt Sie bei der Planung von Standort- und Angebotsstrukturen für Leistungen der Daseinsvorsorge in Ihrer Region, Ihrem Kreis, Ihrer Stadt oder Gemeinde: von der Kita über die ärztliche Versorgung bis hin zur Feuerwehr. Probieren Sie daviplan gerne einmal im Demomodus aus.

Im Rahmen der Veranstaltungen stellen wir Ihnen Nutzungs- und Einsatzmöglichkeiten von daviplan vor.
Sie erhalten zudem grundlegende Informationen zu den technischen Anforderungen und Fragen der Datenversorgung.

Es wird außerdem ausreichend Gelegenheit für eine Diskussion Ihrer Fragen zu daviplan geben.

Melden Sie sich für eine Teilnahme per E-Mail an unter daviplan@ggr-planung.de 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

  1.   1
Dez
13
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   13.12.2023
Ort: Online Live Stream |  Mit den Zukunftsregionen verfügt Niedersachsen in der EU-Förderperiode 2021-2027 über ein integriertes territoriales Instrument zur nachhaltigen Regionalentwicklung. 14 Re...

Ort: Online Live Stream | 

Mit den Zukunftsregionen verfügt Niedersachsen in der EU-Förderperiode 2021-2027 über ein integriertes territoriales Instrument zur nachhaltigen Regionalentwicklung.

14 Regionen in Niedersachsen sind als Zukunftsregionen anerkannt. Die Vorbereitungen zur Umsetzung des Programms sind weitgehend abgeschlossen. Im Rahmen einer Netzwerkveranstaltung tauschen sich die teilnehmenden Regionen zu Umsetzungsfragen aus.

Die Veranstaltungsreihe stadt | land | fokus spezial bietet die Möglichkeit, sich per livestream über die Zukunftsregionen in Niedersachsen zu informieren.

Um die Veranstaltung online zu verfolgen, melden Sie sich bitte bis zum 11. Dezember 2023 an. Den Zugangslink erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung.

Das Programm

  • 10:10 Uhr Begrüßung und Einordnung
    Christine Schwarz, Moderation
  • 10:20 Uhr Grußwort
    Staatssekretär Wunderling-Weilbier, MB
  • 10:30 Uhr Das Instrument Zukunftsregionen - Einordnung aus regionalwissenschaftlicher Perspektive
    Prof. Dr. Rainer Danielzyk, Leibniz Universität Hannover
  • 10:50 Uhr Kurzvorstellung der 14 Regionen im Pitch-Format (1. Teil)
  • 11:35 Uhr Pause
  • 11:45 Uhr Fortsetzung Kurzvorstellung der 14 Regionen im Pitch-Format (2. Teil)
  • 12:30 Uhr Rückfragen an die Regionen
  • 12:45 Uhr Verabschiedung Streaming-Teilnehmende

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier

  1.   1
Dez
14
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   14.12.2023 - 15.12.2023
Ort: Berlin | Anmeldeschluss: 08.12.2023 |  So vielfältig der demografische Wandel, so verschieden die regionalen Herausforderungen und AnpassungsstrategienDer Arbeitskreis „Städte und Regionen“ der ...

Ort: Berlin | Anmeldeschluss: 08.12.2023 | 

So vielfältig der demografische Wandel, so verschieden die regionalen Herausforderungen und Anpassungsstrategien
Der Arbeitskreis „Städte und Regionen“ der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) lädt gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) für den 14. und 15. Dezember 2023 zu einer Fachtagung nach Berlin ein. Die Veranstaltung thematisiert Auswirkungen und Herausforderungen des demografischen Wandels in den Regionen sowie Gestaltungsmöglichkeiten von Politik, Verwaltungen, Unternehmen und Zivilgesellschaft - bezogen auf die Arbeitsmärkte, die Integration von Zugewanderten, die Wohnungsmärkte oder den Gesundheits- und Pflegesektor. Die Vorträge und Podiumsgespräche widmen sich unter anderem folgenden Aspekten:

  • Entwicklung des Arbeitskräfteangebots
  • Vorausberechnung der Pflegebedürftigen
  • Regionale Trends der Wohnungsnachfrage bis 2035
  • Regionale Bevölkerungsvorausberechnungen
  • Integration von Zugewanderten in ländlichen Räumen
  • Die Rolle Älterer bei der Gestaltung zukunftsfähiger Städte und Gemeinden
  • Neue Formen der Gesundheitsversorgung für unterversorgte Regionen
  • Demografie und Kommunalhaushalte

Das ausführliche Programm können Sie hier abrufen:
Download (PDF, 549 KB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Die Veranstaltung findet im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin) statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Interessierte sind eingeladen, sich bis zum 8. Dezember 2023 unter Angabe

  • ihres Namens
  • ihrer Institution und/oder ihres Wohnortes und
  • ihrer E-Mail-Adresse

per E-Mail anzumelden: dezembertagung@bbr.bund.de 

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 150 Personen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt.

Weitere Informationen zure Veranstaltung finden Sie hier

  1.   1
  2.   Str. des 17. Ju...
Es gibt keine Veranstaltung an diesem Datum.
Fehler beim Laden des Tooltip.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.