Sidebar

x
Veranstaltungen in der Nähe

Veranstaltungen

Sep
09
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   09.09.2022 - 18.09.2022
Ort: Bundesweit | Mitmach-Kampagne | Die Mitmach-Kampagne »Engagement macht stark!« – ausgerichtet vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement verfolgt auch 2022 das Ziel, die Vielfalt und Bedeu...

Ort: Bundesweit | Mitmach-Kampagne |

Die Mitmach-Kampagne »Engagement macht stark!« – ausgerichtet vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement verfolgt auch 2022 das Ziel, die Vielfalt und Bedeutung von Engagement sichtbar zu machen und zu würdigen. Die bundesweite »Woche des bürgerschaftlichen Engagements« - mit zuletzt über 12.000 Aktionen und Veranstaltungen - wird am 9. September feierlich eröffnet und endet am 18. September.

Engagement-Kalender ist freigeschaltet!
Der Engagement-Kalender ist offen für Ihre Einträge. Werden Sie Teil von Deutschlands größter Freiwilligen-Offensive »Engagement macht stark!«.

Weitere Informationen zur Engagement-Woche und die Möglichkeit zum mitmachen findest du hier

Sep
09
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   09.09.2022 - 11.09.2022
Ort: Lichtenau/Westfalen |  Die DLG-Waldtage sind der führende Treffpunkt der Forstpraxis und Plattform für eine nachhaltige, zukunfts- und nutzungsorientierte Waldbewirtschaftung. Im Fokus stehen Li...

Ort: Lichtenau/Westfalen | 

Die DLG-Waldtage sind der führende Treffpunkt der Forstpraxis und Plattform für eine nachhaltige, zukunfts- und nutzungsorientierte Waldbewirtschaftung. Im Fokus stehen Live-Demonstrationen zu forstlichen Kernthemen

Programm

  • Angewandte Naturraumgestaltung im Wald
    Naturnahe Waldbewirtschaftung, Biotopanlage und -pflege
  • Hochmechanisierte Holzernte in Mischbeständen
    Harvestereinsatz im strukturierten, klimaangepassten Mischwald?!
  • Wärme aus Holz
    Prozessketten zur Nutzung der Holzenergie im Vergleich: Verfahren für den individuellen Mengenbedarf und Heizsysteme
  • Herausforderung Klimawald
    Wiederbewaldung, Forstschutz und -pflege zum Aufbau klimastabiler Wälder
  • Forenveranstaltung
    Waldsymposium zu den aktuell brennenden Themen der Forstwirtschaft

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Sep
10
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   10.09.2022
Ort: Wulkow | Dorf- und Erntefest mit landwirtschaftlicher Leistungsschau, Branchentreff Regionalmarkt des Brandenburgischen Landwirtschaftsministerium, des Landesbauernverbands, des Brandenburger La...

Ort: Wulkow |

Dorf- und Erntefest mit landwirtschaftlicher Leistungsschau, Branchentreff Regionalmarkt des Brandenburgischen Landwirtschaftsministerium, des Landesbauernverbands, des Brandenburger Landfrauenverbands sowie pro agro e.V. im Neuruppiner Ortsteil WulkowDorf- und Erntefest mit landwirtschaftlicher Leistungsschau, Branchentreff Regionalmarkt des Brandenburgischen Landwirtschaftsministerium, des Landesbauernverbands, des Brandenburger Landfrauenverbands sowie pro agro e.V. im Neuruppiner Ortsteil Wulkow.

Nachdem pandemiebedingt die Brandenburger Dorf- und Erntefeste 2020 und 2021 verschoben werden mussten, startet der Neuruppiner Ortsteil Wulkow 2022 den dritten Anlauf zur Ausrichtung des Großereignisses. Die Fontanestadt Neuruppin und ihr Ortsteil Wulkow verständigten sich mit dem Landwirtschaftsministerium, dem Landesbauernverband und dem Brandenburger Landfrauenverband sowie mit pro agro e.V. auf den 10. September 2022 zur Ausrichtung dieses traditionellen Festes.

Wulkow ist ein Ortsteil der Fontanestadt Neuruppin und liegt an der B167 im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Das Straßenangerdorf wurde im 13. Jahrhundert gegründet und 1327 erstmals erwähnt. Die spätgotische Kirche, die mit ihrem Kirchhof den Mittelpunkt des Dorfangers bildet, wurde bereits im frühen 16. Jahrhundert im Zentrum des Ortes errichtet. Seit der Gemeindefusion im Jahr 1993 ist Wulkow ein Ortsteil der Stadt Neuruppin.

Heute ist Wulkow mit seinen gut 500 Einwohner*innen vor allem für den Reitsport bekannt. Der Reit- und Fahrverein Wulkow e.V. organisiert zahlreiche Turniere sowie Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Pferdezuchtverein Ruppiner Schweiz e.V., die nicht nur Einheimische begeistern, sondern Jahr für Jahr viele Pferdefreunde von nah und fern in den Ort locken. Selbst Reitunterricht für die Kleinsten wird geboten.

Aber auch zum Bestaunen anderer Tierarten trifft man sich in Wulkow, zum Beispiel zum Brandenburger Festival für Hunde-Agility sowie seit vielen Jahren zur jährlichen Kreisverbandsschau der Kleintierzüchter. Ein anderes Veranstaltungshighlight ist der beliebte Oldtimer- und Teilemarkt, der seit 2015 immer im November mehrere Hundert Händler sowie zahlreiche Fans und Sammler*innen alter Technik anzieht.

Die Wulkower*innen engagieren sich in ihrer Freizeit sehr vielfältig. Neben den Pferden verbindet auch das Feiern die Menschen im Dorf. So betreut der Heimatverein Wulkow 2008 e.V. das Dorfgemeinschaftshaus und hat schon so manches Knut- oder Oktoberfest auf die Beine gestellt. Prägend für Wulkow ist auch die Landwirtschaft, denn unterschiedliche landwirtschaftliche Betriebe sind in den Bereichen Tierproduktion und Ackerbau aktiv.

Das kleine aber engagierte Wulkow bietet somit beste Voraussetzungen, unsere Land- und Forstwirte, regionale Produzenten, Handel, Handwerk, Vereine und auch Kunst- und Kulturschaffende im Rahmen des 17. Brandenburger Dorf- und Erntefestes würdig zu repräsentieren. Die Arbeit des Festkomitees für das Landesfest 2020 hat bereits begonnen. Mit Unterstützung des Brandenburger Landfrauenverbandes e.V. und des Kreislandfrauen OPR e.V. sowie des Landesbauernverbandes Brandenburg e.V. und des  Kreisbauernverbandes OPR e. V.  werden der Wettbewerb um die schönste Erntekrone und die Wahl der Erntekönigin einen Schwerpunkt des Festes bilden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Sep
15
  1.   Allgemein
  2.    Seitenveranstaltung
  1.   15.09.2022 - 16.09.2022
Ort: Wiesbaden und Online |  Wie soll unsere Welt von morgen aussehen?Zwei Tage voller Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen drehen sich um das Thema, in welcher Welt wir leben wollen und wie w...

Ort: Wiesbaden und Online | 

Wie soll unsere Welt von morgen aussehen?
Zwei Tage voller Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen drehen sich um das Thema, in welcher Welt wir leben wollen und wie wir dort hinkommen. Mit einem renommierten Moderatorenteam und bekannten Expertinnen und Experten lernen wir Neues über Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, Gemeinschaft und Umweltschutz.

Gemeinsam für eine bessere Zukunft
Am 15. und 16. September findet das R+V Zukunftsfestival im Wiesbadener Kongresszentrum sowie online statt. Dabei soll nicht einfach nur zugehört werden, sondern es sollen gemeinsam Wege aufgezeigt werden, wie wir eine bessere Zukunft gestalten können. Mit dabei sind namhafte Expertinnen und Experten vom Fach und aus der Politik sowie ausgewählte Zukunftsprojekte.

Die R+V Zukunftsstudie
Die Studie richtet den Blick auf das Jahr 2040 und dient als solides Fundament für das R+V Zukunftsfestival. Sie wurde vom Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos im Auftrag der R+V erstellt. Unter dem Arbeitstitel „Zukunft gemeinsam gestalten“ wurde untersucht, wie das Jahr 2040 aussehen könnte. Welche Megatrends werden unsere Zukunft bestimmen? Welche Vorstellungen machen sich die Menschen von der Zukunft? Und was wünschen sich insbesondere junge Leute? Die konkreten Studienergebnisse werden ab 17. September veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Zukunftsfestival finden Sie hier

Sep
22
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   22.09.2022
Ort: Berlin und Live Stream |  Abschlusskonferenz der Studie zur Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in der Landwirtschaft in DeutschlandOhne Frauen läuft es nicht: Ob als Betriebsleiterin, Hofla...

Ort: Berlin und Live Stream | 

Abschlusskonferenz der Studie zur Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in der Landwirtschaft in Deutschland
Ohne Frauen läuft es nicht: Ob als Betriebsleiterin, Hofladenbetreiberin oder angestellte Fachkraft, Frauen übernehmen in landwirtschaftlichen Betrieben Schlüsselpositionen. Auch in den sozialen Netzwerken sind gerade junge Frauen aktiv und tragen dadurch maßgeblich zu mehr öffentlicher Wahrnehmung der Landwirtschaft bei.

Grund genug, sich ihre Lebens- und Arbeitssituation genauer anzuschauen. Die BMEL-Studie „Frauen.Leben.Landwirtschaft“ erforscht das gesamte Spektrum, in dem sich Frauen in der Landwirtschaft bewegen.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft untersucht seit Februar 2019 ein Forschungsteam des Thünen-Instituts für Betriebswirtschaft und des Lehrstuhls für Soziologie Ländlicher Räume der Georg-August-Universität Göttingen erstmals bundesweit die Lebens- und Arbeitssituation von Frauen in der deutschen Landwirtschaft. Der Deutsche LandFrauenverband (dlv), als Initiator und Kooperationspartner der Studie, wirkt aktiv bei der Umsetzung des Vorhabens mit.

Mehr als 7.000 Frauen haben an der Online-Umfrage teilgenommen, mehr als 70 Interviews sind mit Frauen in der Landwirtschaft geführt worden.

Herr Bundesminister Cem Özdemir wird die Abschlusskonferenz eröffnen. Nach der Vorstellung der Ergebnisse und politischen Handlungsempfehlungen möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Sep
24
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   24.09.2022 - 25.09.2022
Ort: Münster |  Das Beste aus Nordrhein-Westfalen an einem Ort entdecken, probieren und genießen? Das ermöglicht die LAND und GENUSS. So können Sie beim Bauern einkaufen, ohne direkt aufs Land zu fah...

Ort: Münster | 

Das Beste aus Nordrhein-Westfalen an einem Ort entdecken, probieren und genießen? Das ermöglicht die LAND und GENUSS. So können Sie beim Bauern einkaufen, ohne direkt aufs Land zu fahren. Traditionelle Käsesorten und regionale Fleischspezialitäten kommen direkt zu Ihnen in die Stadt. Erfahren Sie, wo die leckeren Produkte herkommen und schütteln Sie den Bauern mal persönlich die Hand. Lernen Sie zahlreiche Bauern, Imker, Brauer, Gärtner und andere Hersteller regionaler Köstlichkeiten kennen. Das Besondere: Neben regional hergestellten Lebensmitteln, bekommen Sie auch viele Tipps und Tricks für Ihre Küche und den eigenen Garten.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Sep
28
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   28.09.2022
Ort: Kassel und Online |  Der Kongress „Digitale Städte – Digitale Regionen“ ist die Leitveranstaltung des Landes Hessen für die Digitalisierung in Kommunen und Regionen.Akteuren aus Politik und Verw...

Ort: Kassel und Online | 

Der Kongress „Digitale Städte – Digitale Regionen“ ist die Leitveranstaltung des Landes Hessen für die Digitalisierung in Kommunen und Regionen.
Akteuren aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bietet er ein Forum, um sich in den Themen "Smart City" und "Smart Region" passgenau zu informieren und zu vernetzen.

In diesem Jahr ist der Kongress am 28. September von 9.00 bis 17.00 Uhr als Hybrid-Veranstaltung in Kassel geplant: Online und endlich auch wieder als physischer Treffpunkt vor Ort.

Wir freuen uns, im Tagungszentrum Südflügel Kulturbahnhof Kassel zu sein und bieten Ihnen wieder ein spannendes Programmangebot, eine begleitende EXPO und natürlich viel Raum fürs Mitdiskutieren und Netzwerken.

Wir führen Lösungsgestalter und -anbieter zusammen - ob Sie aus einer Kommune kommen, aus der Wissenschaft, aus Unternehmen oder Start-ups, aus Initiativen, Vereinen oder Verbänden.

Fokusthema 2022
Kommunen for future: Zielbild Klimaneutralität
Alle Kommunen und Regionen stehen vor der Aufgabe, sich klimafreundlich zu transformieren. In Deutschland und in Hessen wird Klimaneutralität bis 2045 angestrebt. Digitale und smarte Technologien bilden einen wichtigen Baustein für eine wirkungsvolle zukunftsorientierte Klimapolitik. Was die Technologien leisten und wie Sie sie nutzen und gezielt einsetzen können, möchten wir auf dem Kongress aufzeigen und diskutieren.

Und natürlich beschäftigen uns noch viele weitere Themen wie:

  • Smarte Mobilität
  • Verwaltungsdigitalisierung
  • Digitale Souveränität
  • Kommunale Datenplattformen
  • Digitale Zwillinge
  • Cybersicherheit
  • und vieles andere mehr.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier

 

Sep
29
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   29.09.2022
Ort: Hessenweit | Mitmachaktion | Beim 7. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit (TdNH) erwarten euch am 29. September 2022 viele spannende Aktivitäten und Veranstaltungen. In ganz Hessen ist an diesem Ta...

Ort: Hessenweit | Mitmachaktion |

Beim 7. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit (TdNH) erwarten euch am 29. September 2022 viele spannende Aktivitäten und Veranstaltungen. In ganz Hessen ist an diesem Tag jede Menge los – mach mit und sei dabei! Mit einer bunten Mischung aus unterhaltsamen, informativen und interaktiven Aktionen machen zahlreiche Veranstalterinnen und Veranstalter das Motto „Nachhaltig. Bunt. Lebenswert. Aktiv Hessen gestalten.“ und das Leitbild der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen erlebbar.

Zeige den Menschen in Deiner Stadt, Deinem Dorf oder Deiner Region, wie Du Nachhaltigkeit jeden Tag lebst und umsetzt. Mit Deinem Handeln motivierst und inspirierst Du andere zum Mitmachen. Denn jede und jeder kann aktiv werden. Keine Aktion ist dabei zu klein. Die Mischung macht‘s und zeigt die Vielfalt an Möglichkeiten auf, sich für ein nachhaltiges Leben einzusetzen.

Wie findet der Aktionstag statt?
Die Ausgestaltung erfolgt durch zahlreiche engagierte Akteurinnen und Akteure mit vielen interessanten, überraschenden und inspirierenden Aktivitäten und Veranstaltungen – vor Ort und oder online. Auf vielfältige Weise wird dabei deutlich: Überall können wir uns mit unserem Handeln und mit unseren Entscheidungen für ein nachhaltigeres Leben und damit für eine bunte und lebenswerte Welt einsetzen – ob bei der Freizeitgestaltung, dem Mobilitäts-, Ess- und Konsumverhalten.

Wer kann mitmachen?
Kommunen, Vereine, Verbände, Schulen, Institutionen, Unternehmen und viele Menschen sind an diesem Tag dabei und zeigen, was sie bereits jetzt für ein besseres Morgen tun. Der hessenweite Aktionstag zeigt: Nachhaltigkeit lebt vom Mitmachen! Nutze die Aufmerksamkeit des Aktionstags und mache Dich gemeinsam mit über sechs Millionen Hessinnen und Hessen für mehr Nachhaltigkeit im Land stark!

Weitere Informationen und die Möglichkeit Aktionen einzustellen finden Sie hier

 

Okt
29
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   29.10.2022 - 30.10.2022
Ort: Aschaffenburg | Nach der Corona-bedingten Zwangspause der LAND und GENUSS Messen geht es im Jahr 2022 wieder los! Es hat sich in der Zwischenzeit einiges getan, sodass die LAND und GENUSS im kom...

Ort: Aschaffenburg |

Nach der Corona-bedingten Zwangspause der LAND und GENUSS Messen geht es im Jahr 2022 wieder los! Es hat sich in der Zwischenzeit einiges getan, sodass die LAND und GENUSS im kommenden Jahr gleich in fünf Bundesländern vertreten sein werden:

  • 18.03. – 20.03. - LAND und GENUSS Hessen
    (Standortwechsel! Wir ziehen von Frankfurt nach Gießen)
  • 21.04. – 24.04. - LAND und GENUSS Leipzig
    (als Sonderschau im Rahmen der agra Landwirtschaftsausstellung)
  • 30.04. – 1.05. - LAND und GENUSS Hamburg (Premiere!)
  • 24.09. – 25.09. - LAND und GENUSS Münster
  • 29.10. – 30.10. - LAND und GENUSS Aschaffenburg (Premiere!)

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Nov
21
  1.   Allgemein
  2.    Öffentlich
  1.   21.11.2022 - 22.11.2022
Ort: Berlin | Am 21. und 22. November 2022 findet die nächste Kommunale Klimakonferenz in Berlin statt. Akeure*innen im kommunalen Klimaschutz sollten sich den Termin vormerken, denn wenn es die Coro...

Ort: Berlin |

Am 21. und 22. November 2022 findet die nächste Kommunale Klimakonferenz in Berlin statt. Akeure*innen im kommunalen Klimaschutz sollten sich den Termin vormerken, denn wenn es die Corona-Lage zulässt, wird die Konferenz wieder als zweitägige Präsenzveranstaltung ausgerichtet und lädt zum Erfahrungsaustasch und Vernetzen vor Ort ein.

Impulse, Diskussionen und Interviews von und mit Klimaexpert*innen aus Kommunen, Politik und Wissenschaft werden fachliche Expertise und praxisnahen Input bieten. Ein Highlight und fester Programmpunkt der Konferenz ist die Bekanntgabe und Prämierung der Gewinner des Wettbewerbs "Klimaaktive Kommune 2022", die spannende Projektideen und Blaupausen für Städte, Landkreise und Gemeindnen liefern.  Darüber hinaus werden interaktive Fachforen zu Fokusthemen des kommunalen Klimaschutzes  angeboten und die besten Azubi-Projekte im Difu-Vorhaben "Kommunale Klimascouts - Azubis für mehr Klimaschutz" vorgestellt und ausgezeichnet. Alle Infos über diese und weitere Programmpunkte sowie zur Anmeldung werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Die Veranstaltung wird vom Deutschen Institut für Urbanistik und dem Bundesumweltministerium jährlich angeboten und ist kostenfrei. Kooperationspartner sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Es gibt noch keine Veranstaltungen. Sei der/die Erste(r) und erstelle eine neue Veranstaltung!
Fehler beim Laden des Tooltip.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.