Sidebar

x
Menü

Funktionen im Überblick

Das Netz der Regionen bietet Dir die Möglichkeit, Dich über aktuelle Entwicklungen im ländlichen Raum zu informieren, mit anderen Akteuren in Kontakt zu treten, eigene Inhalte zu erstellen und zu publizieren. 

Nachfolgend werden die verschiedenen Bereiche der Netz der Regionen Plattform aufgelistet und erklärt, was Du dort machen kannst.

Bereiche

Start:
In der „Timeline“ laufen alle Inhalte, die auf der Netz der Regionen Plattform erstellt werden, zentral zusammen. Du erhältst einen guten Überblick, über alle Aktivitäten auf der Plattform und kannst direkt auf diese reagieren.


Seiten:
Hier kannst Du Dir von anderen Nutzern erstellte Seiten anschauen, an diesen mitwirken und eigene Seiten erstellen. Es können Seiten zu Projekten, Verwaltungsbezirken (Landkreise/Kreisfreie Städte/Bezirke/Kantone), Kommunen, LEADER-Regionen, Organisationen, Angeboten und Förderprogrammen angelegt werden.

Auf einer Seite kannst Du Dein Projekt optimal darstellen, Fotos und Videos hochladen, Veranstaltungen, Umfragen, Ankündigungen und Diskussionen erstellen und veröffentlichen, sowie Dateien, geordnet in einer nutzerfreundlichen Struktur, zur Verfügung stellen. So bleiben Deine Anhänger immer auf dem neuesten Stand und sind bestens über Dein Projekt informiert.

Achtung: Die Verwaltungsbezirke, Kommunen und LEADER-Regionen sollen durch die dafür zuständigen Personen angelegt werden. Dies wird durch die Administratoren des Netz der Regionen kontrolliert, indem der Ersteller der jeweiligen Seite kontaktiert und verifiziert wird.


Veranstaltungen:
Hier kannst Du Dich über spannende Veranstaltungen im ländlichen Raum informieren, sowie eigene Veranstaltungen erstellen und bewerben.

Auf der Veranstaltungsseite kannst Du Deine Veranstaltung optimal darstellen, Fotos und Videos hochladen, Umfragen, Ankündigungen, Diskussionen und Aufgaben erstellen, sowie Dateien geordnet zur Verfügung stellen. So bleiben Deine Teilnehmer immer auf dem neuesten Stand und sind bestens über Deine Veranstaltung informiert.


Gruppen:
Finde Gruppen und trete diesen bei oder erstelle eigene, um Dich über relevante Themen auszutauschen.  

In einer Gruppe kannst Du Dir Deinen eigenen Arbeitsbereich erstellen und mit anderen zusammenarbeiten. Du kannst Deine Gruppe optimal darstellen, Fotos und Videos hochladen, Veranstaltungen, Umfragen, Ankündigungen, Diskussionen und Aufgaben erstellen, sowie Dateien geordnet zur Verfügung stellen. So bleiben Deine Mitglieder immer auf dem neuesten Stand und sind bestens über Deine Gruppe informiert.


Nutzer:
Hier findest Du andere Akteure der ländlichen Entwicklung und kannst diese kontaktieren und Dich mit Ihnen vernetzen.


Videos:
Hier findest Du interessante Videos und kannst eigene veröffentlichen. Um ein Video einzustellen, klicke im Bereich Videos oben links auf „Video hochladen“ und trage einfach den Videolink von YouTube oder Vimeo in das dafür vorgesehene Feld ein.


Fotos:
Hier kannst Du Fotoalben anschauen und erstellen. Mit Fotos kannst Du Dein Vorhaben, z.B. Dein Projekt, erheblich aussagekräftiger und ansprechender darstellen.


Umfragen:
Erstelle Umfragen oder nehme an öffentlichen Umfragen teil.


Suche:
Die „einfache Suche“, die in der Kopfzeile der Plattform angezeigt wird, ermöglicht Dir ein schnelles und nutzerfreundliches Finden der für Dich interessanten Informationen im Netz der Regionen. Du kannst Deine Textsuche mit Suchfiltern verfeinern.


Suche+:
In der erweiterten Suche kannst Du sehr gezielt nach Veranstaltungen, Gruppen, Seiten und Personen suchen. Wähle dazu einfach das Feld aus, in dem Du suchen möchtest. In Abhängigkeit von der Feldart, erhältst Du ein Auswahlfeld oder ein Textfeld. 


Diskussionsforum:
Das Diskussionsforum bietet Dir die Möglichkeit, Fragen zu stellen und diese durch die Community-Mitglieder und die Netz der Regionen Mitarbeiter beantworten zu lassen. Zudem dient das Diskussionsforum als Wissensdatenbank, in der wertvolle Erfahrungen gesammelt und durchsuchbar zur Verfügung gestellt werden.


e-Konferenzzentrum:
Das e-Konferenzzentrum ergänzt das Kommunikationsangebot der Netz der Regionen Plattform, um frei buchbare Online-Meeting-Räume. Du kannst jederzeit Vortragsveranstaltungen (Webinare), Schulungen oder Projektbesprechungen im e-Konferenzzentrum organisieren und durchführen und dazu auch Teilnehmer einladen, die noch nicht im Netz der Regionen registriert sind.


Profil:
In Deinem Profil kannst Du Dich und Deine Organisation bestmöglich beschreiben und so anderen Akteuren zeigen, in welchen Bereichen der ländlichen Entwicklung Du aktiv bist. Sämtliche Inhalte, die Du erstellst, werden Deinem Profil zugeordnet. 

Alle von Dir eingetragenen Informationen gehören selbstverständlich zu 100% Dir! Du kannst die Privatsphäre- und Benachrichtigungseinstellungen individuell für Dich einstellen oder Dein Profil jederzeit vollständig löschen. 

Achtung: Wenn du Dein Profil löschst, sind alle Deine persönlichen Daten und die mit dem Profil im Zusammenhang stehenden Daten unwiderruflich gelöscht. Solltest Du eine Seite, Veranstaltung oder Gruppe erstellt haben, die nach Deiner Profillöschung erhalten bleiben soll, müssen die Eigentumsrechte dieses Objekts an eine andere Person übergeben werden. Wende Dich in diesem Fall bitte an einen Administrator (z.B. über den Fragen und Anmerkungen Bereich im Diskussionsforum).


Chat:
Das interne Nachrichtensystem ermöglicht Dir schnell und einfach mit anderen Nutzern in Austausch zu treten. Du kannst einem einzelnen Nutzer schreiben oder einen Gruppenchat eröffnen und mit mehreren Nutzern gleichzeitig schreiben.

 

Aktion Projektvideo

Die Aktion ist beendet

Wir gratulieren dem Gewinnerprojekt unserer Videoaktion Teekultur Ostfriesland!

Am 04.08 erfolgte die Verlosung des Projektvideos im Wert von rund 2.000 € . Alexander Scriba, der Projektleiter des Netz der Regionen, durfte aus 155 Projekten den Gewinner aus der Lostrommel ziehen und verkünden. Wir gratulieren und freuen uns auf ein schönes Video zu einem außergewöhnlichen Projekt.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen weiteren Projekten. Bis zum Stichtag der Videoaktion am 31.07.2020 hatten sich 155 spannende Projekte der ländlichen Entwicklung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem Netz der Regionen eingetragen. Jedes Projekt trägt auf seine Weise zur Stärkung der ländlichen Regionen bei.

Wir freuen uns gemeinsam mit Euch das Netz der Regionen weiter aufzubauen und wünschen Euch allen viel Erfolg bei der Durchführung Eurer Projekte und natürlich für den Projektwettbewerb Land.Voraus!

 


 

video

Wenn Du Dein Projekt bis zum 31.07.2020 auf dem Netz der Regionen einträgst, hast Du die Chance Dein eigenes Projektvideo im Wert von rund 2.000 Euro zu gewinnen! Das Projektvideo wird unter allen eingetragenen Projekten verlost. Die Bekanntgabe des Gewinnerprojekts erfolgt im Juli. (Die Einreichfrist wurde Coronabedingt bis zum 31.07.2020 verlängert)

Warum machen wir das?
Das Netz der Regionen feiert seine Eröffnung! yes Deshalb haben wir uns für Euch eine Aktion überlegt. Im ländlichen Raum gibt es viele Akteure, die großartige Projekte in Ihrer Region umsetzten. Wir möchten dazu beitragen, diese Projekte sichtbar zu machen und den Austausch unter den Akteuren zu fördern, um die ländlichen Regionen nachhaltig zu stärken.

So machst Du mit!

  1. Registriere Dich auf der Netz der Regionen Plattform und logge Dich ein.
  2. Wähle im Menü „Seiten“ aus. Klicke auf „Neue Seite“ und wähle „Projekte“ aus.
  3. Fülle das Projektformular bestmöglich aus und klicke auf „Absenden“, um Dein Projekt zu veröffentlichen. Mit der Veröffentlichung des Projekts, hast Du die Chance das Projektvideo zu gewinnen. Du kannst Dein Projekt im Anschluss jederzeit bearbeiten, ausbauen oder löschen.

So ähnlich könnte Dein Projektvideo aussehen:

Schaue Dir unser Netz der Regionen Projektvideo als Beispiel an. 

 

Land.Voraus! 2020

Zur Zeit ist kein Inhalt verfügbar.

Gewinner Land.Voraus! 2020

Land.Voraus! Gewinner im Projektkalender 2021

LandVorausTischkalenderVS2021Seite03
LandVorausTischkalenderVS2021Seite04
LandVorausTischkalenderVS2021Seite05
LandVorausTischkalenderVS2021Seite06
LandVorausTischkalenderVS2021Seite07
LandVorausTischkalenderVS2021Seite08
LandVorausTischkalenderVS2021Seite09
LandVorausTischkalenderVS2021Seite10
LandVorausTischkalenderVS2021Seite11
LandVorausTischkalenderVS2021Seite12
LandVorausTischkalenderVS2021Seite13
LandVorausTischkalenderVS2021Seite14

Gewinner des Projektwettbewerbs Land.Voraus! 2020

GemüseAckerdemie – Für eine Generation, die weiß, was sie is(s)t!
Die GemüseAckerdemie, entwickelt vom gemeinnützigen Verein Ackerdemia, ist ein theorie- und praxisbasiertes Bildungsprogramm mit dem Ziel, die Wertschätzung von Lebensmitteln und das Verständnis für Landwirtschaft bei Kindern und Jugendlichen zu steigern. Auf dem eigenen Kita- bzw. Schulacker pflanzen die Kinder und Jugendlichen bis zu 35 verschiedene Gemüsearten an. Zudem blicken sie auch „über den Ackerrand“ hinaus und setzen sich mit dem Bezug zwischen individuellem Handeln und globalen Zusammenhängen auseinander. Mehr unter: www.gemueseackerdemie.de

Stichwörter: Landwirtschaft, Ernährung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Gesundheit, Wertschätzung für Lebensmittel


Raumpionierstation Oberlausitz
Die Raumpioniere Oberlausitz sind ein Netzwerk von Menschen, die den Weg ins Ländliche wagten und die potentielle Zuzügler und Rückkehrer beraten und willkommen heißen. Wir machen Räume & Möglichkeiten sichtbar – ebenso wie die Raumpioniere selbst und ihre Geschichten. Denn dort, wo schon einige den Weg bereiten, kommen neue dazu. Bei der alljährlichen Landebahn für Landlustige bringen wir Städter mit bereits hier lebenden Menschen in Austausch. Mit dem Raumpioniermobil, einer alten Feuerwehr, geht es mit den Stadtpflanzen auf Erkundungstour. Mehr unter: www.raumpioniere-oberlausitz.de

Stichwörter: Demografischer Wandel, Zuzügler und Rückkehrer, Fachkräfte, soziale Innovation, Regionalentwicklung


iFarmregenerative – die digitale Plattform für die regenerative Landwirtschaft
Mit regenerativer Landwirtschaft können wir Boden und Klima schützen, die Biodiversität fördern und gesunde Lebensmittel erzeugen. Der Verein Agricultura Regeneratio unterstützt Bauernfamilien mit Informationen, Trainings, Schulungen, Coaching und Beratung, damit sie naturgemässer produzieren und regenerative Methoden erfolgreich umsetzen können. Mit der digitalen Plattfom «iFarmregenerative» wird das Angebot breit zugänglich gemacht. Mehr unter: www.agricultura-regeneratio.org

Stichwörter: Regenerative Landwirtschaft, Digitalisierung, Klimaschutz, Biodiversität, Weiterbildung und Vernetzung


KulTourMobil
Das KulTourMobil ist das Herzstück des Projektes „nixlos? Dann mach was los!“. Wir packen einen Hänger, der mit Freizeitangeboten in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen vorgefahren kommt: Bedruckte Shirts und bunte Leinwände entstehen bei Siebdruck- oder Streetart-Workshops. Das Skate- und BMX-Modul steht immer in den Startlöchern für alle Jugendkulturen auf Rädern und Rollen. Das Technik- bzw. DJ-Modul ist von Interesse, wenn es um Musik oder Podcasts geht. Unser Selbstverteidigungsmodul kommt zum Einsatz, wenn Gewaltprävention Thema ist. Mehr unter: www.nixlos.de/kultourmobil

Stichwörter: Mobil, Workshops, Jugendbeteiligung, Jugendkultur(en), Freizeitangebote


Die Kuckucksstube 
Die Kuckucksstube – das innovative Gastronomie-Franchisekonzept aus dem Hochschwarzwald. Hier treffen Tradition, Regionalität und Herzlichkeit auf modernes Schwarzwalddesign. In gemütlicher Atmosphäre wird die traditionell badische Küche mit regionalen Produkten modern interpretiert. 
Leerstand, fehlende Nachfolgegenerationen und der Verlust der regionalen Küche haben diese neue Form der Gastronomie erforderlich gemacht. Mehr unter: www.kuckucksstube.de

Stichwörter: Modernes Schwarzwalddesign, Sicherung gastronomischer Angebote, innovative Schwarzwaldküche, authentisch, regional


DorfUni - Bildung für Alle Allerorts
Die DorfUni ist eine Initiative aus Österreich für ein breites Netzwerk lernender Gemeinden und Regionen. Das Projekt versteht sich als Kanal für praxisrelevante Bildung und für die Anstiftung von Kooperationen und Netzwerkbildung in der Gemeinde und Region, zwischen Orten mit ähnlichen Problemen, zwischen Stadt und Land, Forschung und Praxis. Wissen und Experten werden geteilt und Veranstaltungen jeweils synchron über das Internet übertragen – an Lernorte, die graduell zu flexiblen lokalen Bildungszentren werden - wenn sie es nicht schon sind.  Mehr unter: www.dorfuni.at

Stichwörter: Wissenstransfer, Resilienz, Kooperation, Digitalisierung, Gemeinschaftsbildung


evemo - Mobilität für die Region
Carsharing, Bikesharing und Co sind nur was für Großstädte? Das glauben wir nicht! Bringen Sie flexible und nachhaltige Mobilität auch in Ihre Region. Ob Unternehmen, Kommune oder Verein, mithilfe von evemo wird jeder ganz einfach selbst zum Mobilitätsanbieter. Wir kombinieren praxiserprobte Software mit intelligenter Hardware und bilden dabei alle Schritte von der Registrierung über die Buchung, den schlüssellosen Fahrzeugzugang bis hin zur Abrechnung ab. Dabei sind auch individuelle Anforderungen und innovative Konzepte kein Problem. Mehr unter: www.evemo.de

Stichwörter: Shared Mobility, Carsharing, Bikesharing, Mobilitätsdienste, Elektromobilität


Reallabor FichtelLab ‚Vereinskulturnetzwerk 2.0 Fichtelgebirge‘ 
Der Vereinsfinder Fichtelgebirge ist sowohl eine Webseite zur Förderung und Vernetzung kulturell aktiver Vereine in der Region - als auch ein Unterstützungsprojekt für diese Vereine.
Vereine können sich auf der Plattform ansprechend und unkompliziert präsentieren, Menschen, die einen Verein suchen, können schnell und auf einen Blick herausfinden, welcher Verein zu ihnen passt.
Durch Workshops, Schulungen, Dialog- und Austauschangebote erproben wir in einem Reallabor, was Kulturvereine benötigen, um erfolgreicher und nachhaltiger zu arbeiten.  Mehr unter: www.vereinsfinder-fichtelgebirge.de

Stichwörter: Digitalisierung, Kultur, Vereinswesen, Kreativwirtschaft, Vernetzung


Gemeinnützige Innovationsplattform Silicon Vilstal: Heimat für für Neues.

Silicon Vilstal aus Niederbayern bietet vier ineinandergreifende Formate: 

  • Ideenwerkstatt: kreatives Bildungsangebot aus den Bereichen Digital, MINT und Maker. 
  • Kreativraum: wechselnder Ort für Workshops und Ausstellungen von Künstlern und Kreativen, der jeweils Tradition und Moderne miteinander verbindet. 
  • Bauer sucht Startup: ganzjähriges branchenunabhängiges Coaching- und Coworking-Programm für Startups. 
  • Erlebnisfestival: führt jährlich alle Aktivitäten mit Vorträgen, Workshops und Mitmachaktionen für Jung und Alt zusammen. 

Mehr unter: www.siliconvilstal.de

Stichwörter: Kreativität, Digitalisierung, offene soziale Innovation, MINT-Bildung, Erfahrungsaustausch


Die Fachkräfteinitiative des Landkreis Birkenfeld - deinBIR nix für jeden
Wir schrumpfen! Dieses Phänomen trifft viele ländliche Regionen, auch den Nationalparklandkreis Birkenfeld. Ausbildungsplätze und offene Stellen zu besetzen wird zunehmend schwieriger. Die WFG BIR mbH und die Kreisverwaltung Birkenfeld – unterstützt durch regionale Unternehmen – haben gemeinsam eine Kampagne ins Leben gerufen. Wir haben spannende, innovative und kreative Arbeitsplätze, einzigartige Natur, Vereine, bezahlbaren Wohnraum und vieles mehr! Das müssen wir aber auch aufzeigen und nach vorne tragen – nix für jeden, aber für viele genau richtig! Mehr unter: www.deinBIR.de

Stichwörter: Fachkräftesicherung,  Demografischer Wandel, Kommunikation, Unternehmensnetzwerk, Haltestrategien


Innenentwicklung und Leerstandsmanagement in den Mitgliedskommunen der Gemeinde-Allianz Hofheimer Land
Die sieben Mitgliedskommunen der Gemeinde-Allianz Hofheimer Land verfolgen eine gemeinsame Innenentwicklungsstrategie zur Stärkung der Ortskerne.
Dafür gibt es ein ausgereiftes Leerstandsmanagement, beginnend bei der systematischen Erfassung von Gebäudeleerständen und Baulücken. Dabei helfen örtliche Leerstandslotsen, die zudem die Bevölkerung für das Thema sensibilisieren.
Eigentümer erhalten, wenn gewünscht, Hilfe beim Immobilienverkauf. Ein Förderprogramm unterstützt Interessenten mit Fachexpertise und Käufer mit finanziellen Zuschüssen. Mehr unter: www.immobilien.hofheimer-land.de

Stichwörter: Demografischer Wandel, Innenentwicklung, Leerstandsmanagement, Revitalisierung, Flächenmanagement


Projekt „Vital-Digital“ | LAG Thermenland-Wechselland
In Kleingruppen wurden Menschen 50+ hinsichtlich Nutzung von Smartphone, Tablet und Laptop in ihrer Heimatgemeinde geschult. Somit erhielten auch immobile Menschen Zugang zum Lebenslangen Lernen und freuten sich über die qualifizierten TrainerInnen und die im Zuge des Projektes ausgebildeten Co-TrainerInnen. Diese ehrenamtlichen AkteurInnen begleiteten die TrainerInnen um praktische Erfahrungen zu sammeln und dann eine Prüfung mit Zertifikat abzulegen. Weiters wurden Leihgeräte angeschafft, ein Nachschlagewerk entwickelt, eine Abschlussveranstaltung organisiert und mit den Co-TrainerInnen können die Kurse auch zukünftig in den Gemeinden stattfinden. Mehr unter: www.thermenland-Wechselland.at

Stichwörter: Gemeinwohl, Digitalisierung, Demografischer Wandel, Lebenslanges Lernen, Ehrenamt

 

Unterstützer Land.Voraus! 2020

 

BAG LAG - Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen in Deutschland
Die BAG LAG ist ein Zusammenschluss der LEADER-Regionen in Deutschland und versteht sich als Interessenvertretung der im ländlichen Raum tätigen Akteure. So soll der LEADER-Ansatz der EU gestärkt und die Arbeit der LEADER-Aktionsgruppen, zur Umsetzung des Bottom-up-Ansatzes unterstützt werden. www.baglag.de 
 
 
Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH)
Mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH) als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft hat das Handwerk eine starke Stimme, die sich für die Interessen von 1 Million Handwerksbetrieben mit mehr als 5,58 Millionen Beschäftigten und ca. 369.000 Auszubildenden einsetzt. www.zdh.de 
 
 
Bundeszentrale für politische Bildung
Mit dem Programm „Zusammenhalt durch Teilhabe“ (Z:T) bietet die Bundeszentrale für politische Bildung Förderung, Expertise und Netzwerk für demokratisches Handeln und politische Bildung im ländlichen Raum an.  Im Rahmen des Ideenfonds können sich laufend regionale Vereine und Initiativen bewerben, die gezielt lokale Impulse zur Demokratiestärkung oder Extremismusprävention umsetzen wollen. www.bpb.de | www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de
 
 
Servicestelle Kommunen in der Einen Welt von Engagement Global
Kommunen sind ausschlaggebend für eine global nachhaltige Entwicklung. Mehr als 100 Landkreise engagieren sich bereits, indem sie Nachhaltigkeitsstrategien umsetzen, mit migrantischen Organisationen zusammenarbeiten, fair beschaffen und Partnerschaften mit Kommunen im Globalen Süden ein gehen. Wir unterstützen auch Sie dabei. www.service-eine-welt.de 
 
 
ascrion – Networking made easy
Die ascrion Veranstaltungstechnologie unterstützt Sie bei der Organisation Ihrer Veranstaltungen. Ob als ansprechende Veranstaltungswebseite, intelligente Teilnehmerliste oder vollwertige Networking-Plattform - ascrion bietet Ihnen das passende Handwerkszeug. Erfahren Sie mehr unter: www.ascrion.com 
 
 
Sweco
Sweco steht Ihnen als europaweit führender Anbieter von Ingenieur- und Architekturdienstleistungen zur Seite. Mit unserem internationalen Netzwerk und kompetenten Partnern vor Ort liefern wir Ihnen fachliche Exzellenz in jedem Projekt. Gemeinsam mit Ihnen planen und gestalten wir die nachhaltigen Städte und Gemeinden der Zukunft. www.sweco-gmbh.de 
 
 
DNS:NET
Die DNS:NET Internet Service ist Spezialist für den Breitbandausbau und Erschließung bislang unterversorgter Regionen mit Glasfaser. Das Brandenburger/Berliner Telekommunikationsunternehmen wurde 1998 gegründet. DNS:NET betreibt eigene Glasfaserringe und –netze sowie Rechenzentren und investiert seit 2007 gezielt und in hohem Maße eigenwirtschaftlich in den Infrastrukturausbau in unterversorgten Regionen, zahlreichen Städten und im ländlichen Raum. Infos zum Unternehmen unter www.dns-net.de 
 
 
juwi - Ihr zuverlässiger Partner für Wind- und Solarenergie
juwi zählt seit 25 Jahren zu den führenden Spezialisten für die Projektentwicklung, den Bau und die Betriebsführung. Sie wollen Flächen verpachten? Wir bieten Kommunen, Forstbetrieben und Landwirten attraktive Konditionen und die Sicherheit einer zuverlässigen Umsetzung. www.juwi.de
 
 
EDASCA
EDASCA ist eine europäische Genossenschaft. Unsere Mitglieder sind in ihren Regionen verankert und kennen die Bedarfe. Die Genossenschaft entwickelt vertikale, cloud-basierte Lösungen für Smart Cities / Smart Regions. Die Mitglieder passen diese Lösungen den konkreten Erfordernissen des Kunden an. www.edasca.eu 
 
 
Die Hermann Sewerin GmbH - Technologieführer für die Gas- und Wasserlecksuche
Die Unternehmensgruppe Sewerin ist ein international erfolgreiches Familienunternehmen mit Sitz in Gütersloh. Das Kerngeschäft sind die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Spitzentechnologien für die Gas- und Wasserlecksuche, die Rohr- und Leitungsortung sowie für die Prozessoptimierung auf Biogasanlagen. www.sewerin.com 
 
 
Netz der Regionen
Das Netz der Regionen ist ein spezifisches Netzwerk, auf dem die Akteure des deutschsprachigen ländlichen Raums, z.B. Organisationen und deren Projekte online vernetzt werden und so im direkten Wissensaustausch stehen. Ziel ist die nachhaltige Stärkung der ländlichen Regionen. Werden Sie Teil unseres aktiven Netzwerks! Erfahren Sie mehr über das Netz der Regionen unter: www.netz-der-regionen.net
 

LandVorausTischkalender-RS2021Seite02
LandVorausTischkalender-RS2021Seite03
LandVorausTischkalender-RS2021Seite04
LandVorausTischkalender-RS2021Seite05
LandVorausTischkalender-RS2021Seite06
LandVorausTischkalender-RS2021Seite07
LandVorausTischkalender-RS2021Seite08
LandVorausTischkalender-RS2021Seite09
LandVorausTischkalender-RS2021Seite10
LandVorausTischkalender-RS2021Seite11
LandVorausTischkalender-RS2021Seite12
LandVorausTischkalender-RS2021Seite13

Informationen zum Projekt
Projektname:
Kurzbezeichnung:
Stichworte:
Beschreibung:

Netz der Regionen - gemeinsam mehr erreichen 

Das Netz der Regionen ist ein spezifisches Netzwerk, auf dem die Akteure des deutschsprachigen ländlichen Raums, z.B. Landkreise, Bezirke, Kantone, LEADER-Regionen, Organisationen und deren Projekte online und real vernetzt werden und so im direkten Erfahrungs- und Wissensaustausch stehen. Dies fördert die schnelle und flächendeckende Identifikation, Umsetzung und Verbreitung von innovativen Projektideen, Initiativen und Veranstaltungen.

Die ansprechende Darstellung sowie die intelligente Vernetzung der Akteure verbessert deren Zusammenarbeit und steigert die Qualität der Projekte. Dies trägt dazu bei, die ländlichen Regionen nachhaltig zu stärken und als attraktive Lebens- und Arbeitsräume zu erhalten.

Was bietet dir das Netz der Regionen?
Das Netz der Regionen bietet Dir die Möglichkeit, Dich über aktuelle Entwicklungen im ländlichen Raum zu informieren, mit anderen Akteuren in Kontakt zu treten und eigene Inhalte wie z.B. Projekte, Veranstaltungen, Gruppen oder Diskussionen zu erstellen. Dies erfolgt durch den Einsatz der Netz der Regionen Kommunikationsplattform über die Du Zugang zur Community, zum Diskussionsforum und zum e-Konferenzzentrum hast. Wenn Du mehr zum Netz der Regionen erfahren möchtest, schaue dir unser Projektvideo und unsere Impressionen an!

Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Netz der Regionen Projekts ist der Projektwettbewerb Land.Voraus!, über den jährlich 12 herausragende Projekte der ländlichen Entwicklung prämiert und unterstützt werden. Weitere Informationen findest Du auf der Seite Projektwettbewerb Land.Voraus!

Über uns
Wir verstehen das Netz der Regionen als Gemeinschaftsprojekt und möchten das Netzwerk gemeinsam mit den Akteuren des ländlichen Raums aufbauen und weiterentwickeln. Wenn Du Vorschläge und Ideen zur Verbesserung des Netz der Regionen Projekts hast, dann teile uns diese gerne hier oder über kontakt@netz-der-regionen.net mit!

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms "Land.Digital" durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

Themengebiete:
Projekt sucht nach:
Finanzierung:
Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms "Land.Digital" durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.
Projektregion:
Projektreichweite:
Organisationsart:
Projektmitarbeiter:
Projektstart:
Wird geprüft...
Projektende:
Wird geprüft...
Webseite:

Ansprechpartner für das Projekt

Anrede:
  • Herr
Vorname:
Nachname:
Telefon:
+49 (0) 6421 608 253
E-Mail:
scriba@netz-der-regionen.net
Organisationsname:
Adresse:
Webseite:

Auftritte des Projekts in den sozialen Medien

Facebook:
Fehler beim Laden des Tooltip.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.